Hubert Steiner: Der spätbronze- und eisenzeitliche Brandopferplatz auf der Gögalm im Pustertal (Südtirol) – Neue Forschungen (Vortrag ÖGUF)

In den vergangenen Jahren konnten in Südtirol mehrere Brandopferplätze der Bronze- und Eisenzeit archäologisch untersucht werden. Einen Schwerpunkt der Forschung bildeten Brandopferplätze im Hochgebirge. Zu den spektakulären Neufunden zählt das Heiligtum auf der Schöllberg Göge/Weissenbach mit über hundert in einem Moor deponierten Holzschaufeln der Urnenfelder- und Eisenzeit.

Veranstaltungsort

HS 7 des Instituts für Urgeschichte und Historische Archäologie
Franz-Klein-Gasse 1
1190 Wien

Veranstalter

ÖGUF