Datenschutzerklärung

 

Verantwortlicher

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) ist die:
Österreichische Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte (ÖGUF)
Franz-Klein-Gasse 1
A-1190 Wien
Tel.: +43-1-4277-40477 /
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
ZVR-Zahl: 358265665

 

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber, die Österreichische Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte, informieren.
Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Zugriffsdaten

Wir, der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Reichweitenmessung & Cookies

Diese Website verwendet Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzers übertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Falls Sie nicht möchten, dass Cookies zur Reichweitenmessung auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie dem Einsatz dieser Dateien hier widersprechen:

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der persönlichen Kontaktaufnahme, der Einladung zu Veranstaltungen, eines Bestellvorgangs im Online Shop sowie der Zusendung von Informationen über die Tätigkeiten der ÖGUF in Form des Newsletters. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist das berechtigte Interessen des Verantwortlichen (Art 6 Abs 1 lit. f DSGVO).

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist und Sie in die Datenerhebung einwilligen. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Titel, Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z. B. die von Ihnen angeforderte Datei oder der Name Ihres Internet-Providers. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.

Sofern der Betroffene an einer Veranstaltung (z.B. einem Vortrag, einer Exkursion) teilnimmt, werden möglicherweise auch Fotos und Videos, auf denen der Betroffene erkennbar ist, aufgenommen, verarbeitet und veröffentlicht. Werden diese personenbezogenen Daten nicht oder nicht vollständig bereitgestellt, kann die betroffene Person nicht mehr kontaktiert und zu keinen Veranstaltungen der ÖGUF mehr eingeladen werden.

Mit seiner (z.B. durch Anklicken der Checkbox abgegebenen) Erklärung willigt der Betroffene ein, dass seine personenbezogenen Daten wie oben dargestellt, vom Verantwortlichen zu den oben angeführten Zwecken verarbeitet werden. Sofern der Betroffene an einer Veranstaltung des Verantwortlichen teilnimmt, willigt der Betroffene darüber hinaus ein, dass von seiner Teilnahme an der Veranstaltung unter Umständen Fotos und Videos aufgenommen werden.

Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, beispielsweise durch E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bei Widerruf der Einwilligung wird der Verantwortliche diese Daten nicht mehr für die genannten Zwecke verwenden. Hinsichtlich der Übermittlung der Daten an Dritte wird der Verantwortliche dafür sorgen, dass diese Dritten bei Widerruf der Einwilligung die übermittelten Daten ebenfalls nicht mehr verwenden.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung (z.B. im Zuge einer Online-Bestellung) werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Speicherdauer

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die personenbezogenen Daten werden nach Wegfall des Zwecks oder nach Widerruf durch den Betroffenen gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des Verantwortlichen (z.B. Aufbewahrung der Daten zu Beweiszwecken, unter Beachtung der jeweils anwendbaren Verjährungsfristen) entgegenstehen.

Benutzerkonto

Um über dieses Angebot Bestellungen tätigen zu können, muss jeder Kunde ein passwortgeschütztes Kundenkonto einrichten. Dieses beinhaltet eine Übersicht über getätigte Bestellungen und aktive Bestellvorgänge. Sofern Sie als Kunde den Onlineshop verlassen, werden Sie automatisch ausgeloggt. Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Passwortmissbrauch, sofern dieser nicht von dem Betreiber selbst verursacht wurde.

Bestellvorgang

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von den Kunden eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

  • Name, Vorname
  • Adresse
  • Zahldaten
  • E-Mail-Adresse

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

Newsletter-Abonnement

Der Websitebetreiber bietet Ihnen einen Newsletter an, in welchem er Sie über aktuelle Geschehnisse und Angebote informiert. Möchten Sie den Newsletter abonnieren, müssen Sie eine valide E-Mail-Adresse angeben. Wenn Sie den Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Newsletter-Empfang und den erläuterten Verfahren einverstanden.

Widerruf und Kündigung: Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletter können Sie jederzeit widerrufen und somit das Newsletter-Abonnement kündigen. Nach Ihrer Kündigung erfolgt die Löschung Ihre personenbezogenen Daten. Ihre Einwilligung in den Newsletterversand erlischt gleichzeitig. Am Ende jedes Newsletters finden Sie den Link zur Kündigung.

Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Widerspruchsrecht
  • Geltendmachung der Rechte
  • Beschwerderecht

Auskunftsrecht

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden.

Recht auf Berichtigung

Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher oder unvollständiger Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung der Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

  • die personenbezogenen Daten sind für den Zweck, für den sie ursprünglich erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig;
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;
  • Sie legen Widerspruch ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor;
  • die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;
  • die Löschung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich;
  • die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste von einem Kind erhoben.

Wie bereits oben angeführt können Gründe vorliegen, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, beispielsweise falls den Verantwortlichen eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht trifft. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Der Betroffene hat ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn (alternativ):

  • die Richtigkeit der Daten vom Betroffenen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist und der Betroffene aber eine Löschung ablehnt und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangt;
  • der Verantwortliche die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigt, der Betroffene diese Daten aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen braucht, oder
  • der Betroffene Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen des Betroffenen überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen. Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geltendmachung der Rechte

Der Betroffene kann seine oben angeführten Rechte jederzeit unentgeltlich geltend machen. Der Verantwortliche kann über folgende E-Mail-Adresse kontaktiert werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Beschwerderecht

Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (in Österreich die Datenschutzbehörde) einreichen.

E-Mail - Verteiler

Terminkalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6