Der AK-Experimentelle Archäologie war auch 2018 wieder aktiv!

Wie jedes Semester gab es einen interessanten Vortrag zu einem experimentellen Thema. Im April wurde uns von Mag. Ingrid Schierer – einer Meisterin der Textilen Künste – „Textiles, textiles …“ nähergebracht. Im November beehrte uns erstmals Frau Dr. Sonja Gruber und sprach zum Thema „Prähistorische Bienenhaltung in Zentraleuropa“ (unter anderem auch zum Thema Wachs).

Auf das Jahr verteilt gab es mehrmals Werkstattbesuche. In dieser haben die Studenten die Möglichkeit, verschiedene Handwerkstechniken auszuprobieren und zu erlernen. Neben Bronzeguss und dem Erstellen von Wachsmodellen wurde auch getöpfert und geschnitzt.

Als besonderes Highlight galt der Vortrag von Mag. Hans Reschreiter über 50 Jahre Hallstattforschung inlkusive Mini-Workshop am 13. Dezember 2018. In Rechnitz, der zweiten Experimentalarchäologie- Station, wurden im Frühjahr und Sommer die Öfen (Rennofen und Keramikbrennofen) saniert sowie fleißig geschnitzt, geschmiedet, geschliffen, gebrannt und Birkenpech hergestellt.

An Vorführungen sei der Bau eines Rennofens samt Verhüttung von lokalem Eisenerz in Eisenberg an der Pinka (Südburgenland) sowie der Bau eines Rennofens im Zuge der Langen Nacht der Museen in Stoob (Mittelburgenland) genannt.

Barbara Siemer & Ela Thurner

Aus: Archäologie Österreichs 29–30, 2018–2019, 63.

E-Mail - Verteiler

Terminkalender

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Diese Website verwendet Cookies zur Organisation verschiedener Funktionen. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät platzieren.