Archäologie Österreichs 28/1-2, 2017

Archäologie Österreichs 28/1-2, 2017
zoom vergrößern
Preis: 9.50 EUR
zzgl. Versandkosten
Anzahl: 
Inhaltsverzeichnis [pdf]
Die Dürrnbergforschung. Archäologie einer eisenzeitlichen Salzmetropole   2–16

Holger Wendling & Walter Irlinger

   
Das römerzeitliche Steinbruchrevier Spitzelofen – Kartierung, Neufunde und Grabung   17–22

Stephan Karl & Astrid Steinegger

   
Diskussionsforum bezüglich Metalldetektion und archäologischer Laienforschung   22–23

Renate Jernej

   
„Ich hab’ was auf dem Kerbholz!“   23–26

Gerhard Plasser & Ulli Hampel

   
Die neuen Forschungen an der jungpaläolithischen Freilandstation Kammern-Grubgraben, NÖ   27–31

Thomas Einwögerer

   
Statussymbole, Rangabzeichen und „Exoten“. Das (spät)römische Gräberfeld von Unterloisdorf (Burgenland)   32–38

Robin Dürr

   
Grubenkochen. Eine experimentalarchäologische Untersuchung   39–45

Nisa Iduna Kirchengast & Dominik Hagmann

   
Forensische Taphonomie als Hilfe bei der Beurteilung von organischen Resten aus gestörtem Kontext. Frühmittelalterliche Gräber mit neuzeitlicher Störung aus St. Martin im Lungau   46–59

Karina Grömer & Martin Grassberger

   
Die FÖMat – ein Nachruf   60–64

Nikolaus Hofer

   
Mit dem österreichisch-türkischen Kontingent nach Südsibirien   65–69

Daniel Breineder, Thomas Loitfelder, Fiona Poppenwimmer & Lukas Summer

   
Copyright MAXXmarketing Webdesigner GmbH

E-Mail - Verteiler

Terminkalender

Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Diese Website verwendet Cookies zur Organisation verschiedener Funktionen. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät platzieren.