Drucken

Wir, Sarah Defant und Maria Hackl, freuen uns, als neue Arbeitskreissprecherinnen bekannt geben zu dürfen, dass die Tätigkeiten des Arbeitskreises Musikarchäologie wiederaufgenommen wurden. Neben dem Nachbau (prä-)historischer Musikinstrumente beschäftigen wir uns mit deren möglicher Spielweise, bildlichen und figürlichen Darstellungen von Musik und Tanz sowie akustischen Analysen. Als Vertreterinnen der Klassischen Archäologie sowie der Urgeschichte und Historischen Archäologie ist uns, als ausgebildeten Musikerinnen, ein interdisziplinärer Zugang in den Projekten des Arbeitskreises ein großes Anliegen. VertreterInnen der Archäologien, Musikwissenschaften, Tontechnik, anderer künstlerischer Studien sowie Instrumentenbauer und Interessierte sind daher auf diesem Wege dazu eingeladen, unserem Arbeitskreis beizutreten.

Sarah Defant & Maria Hackl

Aus: Archäologie Österreichs 27/2, 2016, 70.

Diese Website verwendet Cookies zur Organisation verschiedener Funktionen. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät platzieren.