In diesem Jahr übernahm Lukas Kalchhauser die Position des AK-Sprechers, nachdem der langjährige Sprecher des Arbeitskreises, Martin Gamon, sich seiner Diplomarbeit widmen musste. Für seine bisherigen Tätigkeiten im AK gebührt ihm an dieser Stelle ein besonderer Dank.

Auch dieses Jahr gab es erfreulicherweise zwei interessante Vorträge, die bei allen Zuhörern guten Anklang fanden. Im Juni präsentierte John Ljungkvist vom Department of Archaeology and Ancient History der Universität Uppsala/ Schweden das bedeutende mittelalterliche Machtzentrum „Gamla Uppsala“ in Mittelschweden mit seinen monumentalen Grabhügeln inmitten einer reichen archäologischen Landschaft. Am Ende des Wintersemesters hielt Hubert Emmerig vom Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien einen spannenden Vortrag über Münzen und Medaillen in Grundsteinen. Wir freuen uns, dass der Vortrag so guten Anklang fand, wo doch die Numismatik leider oft zu wenig Beachtung in der Archäologie findet.

Für die Zukunft hat sich der Arbeitskreis zum Ziel gesetzt, wieder mehr Exkursionen und Kurzausflüge zu veranstalten. In Webauftritten und sozialen Netzwerken soll außerdem ein stärkerer Austausch von Veranstaltungstipps und den Arbeitskreis betreffende Themen stattfinden.

Lukas Kalchhauser & Stefanie Juch

 

Aus: Mitteilungsblatt Archäologie Österreichs 24/3, 2013, 10.

Teilen

E-Mail - Verteiler

Terminkalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3