Die Aktivitäten des Mittelalter-Arbeitskreises der ÖGUF konzentrierten sich im Jahr 2002 in erster Linie auf die internen Treffen und auf öffentliche Vorträge. Am 13. März berichtete Patrick Schicht über seine Forschungen zum Thema Kastellburgen in Ostösterreich. Am 11. April hielt Thomas Küntzel von der Universität Göttingen einen gut besuchten Vortrag zum Thema "Stadtwüstungen - Geisterstädte des Mittelalters". Am 8. Mai berichtete Nikolaus Hofer über die Notgrabung des Bundesdenkmalamtes beim sogenannten Wasserturm in Hainburg. Am 30. Oktober stellte Patrick Schicht im Rahmen eines Arbeitskreis-Treffens seine Diplomarbeit zum Thema "Baugeschichte der Burganlage von Hardegg" vor. Am 21. November hielt Manfred Lehner von der Universität Graz einen Vortrag über die "Neuen Ergebnisse der Grazer Stadtarchäologie", der aufgrund seines umfassenden Überblicks über die archäologischen Aktivitäten im Grazer Stadtgebiet der letzten Jahre auf reges Interesse seitens der Fachkollegen stieß. Am 12. Dezember schließlich berichtete Mathias Hensch vom bayerischen Landesamt für Denkmalpflege über seine Grabungen auf der Burg Sulzbach in der Oberpfalz, die vor allem aufgrund der umfangreichen karolingerzeitlichen und hochmittelalterlichen Befunde und Funde für Aufsehen sorgte.

Nikolaus Hofer

 

Aus: Mitteilungsblatt Archäologie Österreichs 14/3, 2003, 7.

Teilen

E-Mail - Verteiler

Terminkalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3